Das neue Bienenhaus

in Myllendonk

Bei unserer Arbeit am Projekt „Golf & Natur“ kam die Idee auf, auf unserer Golfanlage ein Bienenhaus aufzustellen. Wie wir Ihnen, liebe Mitglieder und Gäste des Golfclub Schloss Myllendonk, in der Vergangenheit schon zeigen konnten, leben auf unserem Golfplatz nicht nur Hasen, Karnickel, Enten, Gänse und andere Vögel, sondern auch eine Schildkröte, etliche Nutrias und nun auch zwei Bienenvolkableger.

Neben der schönen Blumenwiese auf dem Loch 2 rechts von den Abschlägen haben sie ihren Standort gefunden. Priv.Doz. Dr. Andreas Meyer, Chefarzt für Pneumologie im Krankenhaus Maria Hilf Mönchengladbach, Franziskushaus, und seine liebe Frau Sigrid, sind die „Eltern“/Betreuer dieser Bienen. Herr Dr. Meyer züchtet schon seit vielen Jahren in seinem schönen Privatgarten in Großheide Bienen und war bereit, uns im Golfclub Schloss Myllendonk daran partizipieren zu lassen. Den Standort fanden die Meyers gut geeignet. Wenn alles wohlan geht, fühlen sich die Bienen auf Loch 2 wohl, haben Freude an der Blumenwiese und den Linden in der Nähe und gehen nun an ihre Arbeit. Nach der Neuansiedlung in Myllendonk, weit genug entfernt von Großheide, müssen sie zunächst eine neue Königin heran ziehen und sich allmählich zu starken Völkern entwickeln.

Die Fotos zeigen die vorsichtige Anlieferung der Kästen am 21. Mai 2017 und die ersten Einrichtungsarbeiten durch die fachmännisch mit Imkerkleidung geschützte Sigrid Meyer. Die kleinen Öffnungen der Kästen sind nun offen, die Bienen können ausschwärmen und sich an ihre neue Umgebung gewöhnen. Läuft alles so wie erhofft, werden Sie als Mitglieder unseres Clubs irgendwann im Clubhaus und Clubsekretariat „Myllendonker Honig“ erwerben können. Sie können sicher sein, wir werden Ihnen, wenn es soweit ist, stolz berichten.

Golfspiel im Golfclub Schloss Myllendonk e.V.

Liebe Myllendonker, liebe Gäste,

mit Inkrafttreten der Coronaschutzverordnung vom 24.11.2021 gilt auf dem gesamten Clubgelände incl. Golfplatz, Übungsgelände und allen Räumlichkeiten 2G.
Zudem tragen Sie zusätzlich bitte in allen Gebäuden einen Mund-/Nasenschutz. Erbringen Sie bei Betreten des Clubgeländes unaufgefordert Ihren Nachweis zuerst im Sekretariat.

Mitglieder können weiterhin ohne feste Startzeit eine Runde golfen. Mitglieder, die einen Gast mitbringen möchten, sowie Einzelgäste und Gastgruppen melden sich bitte mindestens 24 Stunden vor der Golfrunde telefonisch im Sekretariat an. Die 2G Regel gilt ebenfalls für alle Gastgolfer. Wer diesen Nachweis bei Besuch nicht vorzeigen kann, muss die Anlage wieder verlassen. Es gilt nach wie vor, aber auch unter Beachtung der allgemeinen Platzauslastung, an Wochenenden und Feiertagen max. ein reiner Gastflight pro Stunde.