2. Spieltag der AK 30 Herren

am 11.05.2024 im Golfclub Schloss Myllendonk

Spieltagsbericht vom 2. Spieltag der AK 30 Herren im Golfclub Schloss Myllendonk

Golfbegeisterung am Schloss Myllendonk: AK30 startet mit Bravour in die Saison:

 

Der Golfsport am Schloss Myllendonk erlebte kürzlich einen glanzvollen Start in die neue Saison, als die AK30 am zweiten Spieltag auf heimischem Rasen ihr erstes Ligaspiel bestritt. Der erste Spieltag im Golfpark Rittergut Birkhof wurde aufgrund widriger Wetterbedingungen auf den 21. September verschoben.

 

Auch anfängliche Herausforderungen, das Team zusammenzustellen, wurden erfolgreich gemeistert, und ein fester Kern von Golfern, der auf die Unterstützung der erfahrenen AK50 vertrauen kann, hat sich gefunden. Bereits jetzt ist klar, dass die Mischung aus Jung und Alt perfekt harmoniert und der gemeinsame Spaß am Spiel verbindet.

 

Bei strahlendem Sonnenschein und einem bestens präparierten Platz war besonders die Fahnenposition auf der 13 ein Highlight. Trotz der Hitze und Herausforderungen gelang es den Golfern, eine solide Leistung (103 Schläge über CR) zu erbringen. Das ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass einige Spieler noch nie ein Ligaspiel bestritten haben oder seit Jahren kein offizielles Turnier mehr gespielt hatten. Besonders hervorzuheben ist Thomas Dahmen, der das Team mit einer hervorragenden Runde von 85 Schlägen anführte und nur knapp hinter dem Tagesbruttosieger Ludger Bernascon (83) vom Golfclub Wanlo landete.

 

Nach dem Spiel versammelten sich die Spieler zu einem gemeinsamen Grillen, das von den Myllendonker Golfern organisiert und durchgeführt wurde. Ein besonderer Dank ging an Silvio Perlbach für seine tatkräftige Unterstützung, der trotz seiner Abwesenheit auf dem Platz das Team nach besten Kräften unterstützte und für einen gelungenen Abschluss des Tages sorgte.

 

Mit einem Spieltagsieg und sechs Punkten im Gepäck freut sich das Team bereits auf die nächste Herausforderung am 1. Juni in Wanlo. Der Kapitän blickt optimistisch auf das kommende Spiel und hofft, dass das Team den Punkteabstand zum Golf- und Landclub Schmitzhof II weiter vergrößern kann.

 

Die AK30 hat eindrucksvoll gezeigt, dass sie bereit ist, sich in dieser Saison einen Namen zu machen. Mit Leidenschaft, Einsatzbereitschaft und Teamgeist gehen die Golfer optimistisch in die kommenden Spiele und lassen die Golfwelt gespannt auf ihre weiteren Leistungen blicken.