Leading Golf

Zentrales Element der Leading Golf Clubs of Germany (36 Clubs in Deutschland) ist die Qualitätskontrolle der Mitgliederclubs mittels des Mystery Testverfahrens. Das Testverfahren wurde von einem internationalen, absolut unabhängigen Marktforschungsinstitut entwickelt und Jahr für Jahr überarbeitet - und das seit dem Jahre 2001.

Seitdem zeichnet die Qualitäts- und Wertegemeinschaft herausragende Golfanlagen aus. Gleichzeitig setzen sich Leading Golf Clubs für den Erhalt der Golfkultur ein.

Zur Leading Golf Webseite

Mystery Testverfahren

Aufnahmekriterien für die einzelnen Clubs sehen wie folgt aus: Nachdem ein schriftlicher Antrag der Golfanlage eingereicht wurde, nimmt sie am Mystery-Testverfahren teil. Dieses Verfahren beinhaltet neun Tests innerhalb eines Probejahres. Das Testverfahren hilft den Clubs, eine Stärken-Schwächen-Analyse über den Zeitraum der Saison zu erstellen.

Dadurch werden Verbesserungsmöglichkeiten erkannt und gegebenenfalls umgesetzt. Grundlage für das Testverfahren ist der Fragenkatalog, der mittlerweile über 100 Fragen umfasst. Jeder getestete Club erhält im Anschluss an die Tests innerhalb von 48 Stunden detaillierte Einzelbeurteilungen.

Leading Golf bedeutet

  • Golfkultur auf höchstem Niveau
  • Streben nach Perfektion
  • Wohlfühlen als Philosophie
  • Kontrollierte Qualität
  • Neutral und unabhängig
  • Golf und Natur
  • Spirit of the Game

Golfspiel im Golfclub Schloss Myllendonk e.V.

Liebe Myllendonker, liebe Gäste,

mit Inkrafttreten der Coronaschutzverordnung vom 24.11.2021 gilt auf dem gesamten Clubgelände incl. Golfplatz, Übungsgelände und allen Räumlichkeiten 2G.
Zudem tragen Sie zusätzlich bitte in allen Gebäuden einen Mund-/Nasenschutz. Erbringen Sie bei Betreten des Clubgeländes unaufgefordert Ihren Nachweis zuerst im Sekretariat.

Mitglieder können weiterhin ohne feste Startzeit eine Runde golfen. Mitglieder, die einen Gast mitbringen möchten, sowie Einzelgäste und Gastgruppen melden sich bitte mindestens 24 Stunden vor der Golfrunde telefonisch im Sekretariat an. Die 2G Regel gilt ebenfalls für alle Gastgolfer. Wer diesen Nachweis bei Besuch nicht vorzeigen kann, muss die Anlage wieder verlassen. Es gilt nach wie vor, aber auch unter Beachtung der allgemeinen Platzauslastung, an Wochenenden und Feiertagen max. ein reiner Gastflight pro Stunde.