Clubmeisterschaften vom 03. & 04. September 2022

Oft sagen Bilder mehr als 1000 Worte...

So auch bei unseren diesjährigen Clubmeisterschaften. Wo man schaute fröhliche Gesichter, denn irgendwann
im Verlauf der Siegerehrung waren auch die nicht so gut gespielten Golfrunden vergessen.

Bei den Herren der offenen Klasse war es sogar ein Wimpernschlagfinale. Schlaggleich gingen Dominik Hüren und Christoph Steigels auf den Abschlag, mit dem besseren Ende für Dominik, der das Par an der Bahn 18 spielte, Christoph leider nur das Bogey. Marc- Michael Bender, der zum Start der Finalrunde noch schlaggleich mit Christoph in Führung lag, leistete sich zu viele Fehler in der Finalrunde und musste ein wenig abreißen lassen.

In der Damenkonkurrenz setzte sich Cordula Steinemann in der Schlussrunde gegen Stefanie Meese und Lena Lennartz durch. Clubmeisterin 2022 mit 2 Schlägen Vorsprung auf Stefanie Meese und 6 Schlägen auf Lena Lennartz, Cordula Steinemann. Herzlichen Glückwunsch...


Bei den AK 50 der Damen setzte sich mit einem Schlag Vorsprung Bärbel Sleegers durch. Zweitplatzierte dieses Jahr Heike Lühl, mit einem Schlag Rückstand... Also auch hier wurde auf der gesamten Finalrunde für mächtig Spannung gesorgt. 

Bei den AK 50 der Herren setzte sich Clemens Otten an die Spitze der Tabelle. Gute Runden von 88 und 84 reichten aus um die Konkurrenz in Schach zu halten.
Einziger Wermutstropfen, durch eine falsch ausgefüllte/unterschriebene Scorekarte wurde das Klassement nochmals durcheinandergewirbelt. Aber es gibt ja noch weitere Chancen in den kommenden Jahren...


Die Damen der AK 65 traten am Sonntagmorgen zu einer Runde Zählspiel über 18 Löcher an. Hier setzte sich verdient Danuta Schmitz an die Tabellenspitze, gefolgt von Karin Lawrenz und Martina Schaefers.
Herzlichen Glückwunsch.


Bei den AK 65 Herren hatten zwei Spieler nach dem ersten Tag die Nase etwas vorn, Hans Tillmanns und Veikko Aho. Beide konnten der Konkurrenz 5 bzw. 7 Schläge abnehmen, da es beiden Spielern gelang sehr stabil Ihre Leistung abzurufen. Der zweite Tag musste also die Entscheidung bringen. Wer dann auch noch eine 84er Runde hinterherlegen kann, darf sich zurecht Clubmeister 2022 nennen. Veikko Aho, Herzlichen Glückwunsch... Mit einer starken 87er Runde konnte sich Dr. Lutz Laurisch dann sogar noch vom vierten auf den zweiten Platz vorschieben. Auch hierzu, Herzlichen Glückwunsch... 

Wo wir uns sehr gefreut haben, auch ein Clubmeister in der AK 80 wurde ausgespielt. Hier wurde der Clubmeister in einer Runde Stableford über 18 Löcher ausgespielt. Peter-Kurt Kulka setze sich mit 37 Nettopunkten durch, gefolgt von Wilhelm Krings und Heinz Baumanns.

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer & Teilnehmerinnen... Durch Eure Teilnahme erhält solch eine Meisterschaft erst den würdigen Rahmen die sie verdient.


Durch die Siegerehrung führte unser Präsident Roger Brandts, der mit Charme und den richtigen Worten sowohl die Sieger als auch die Geschlagenen ehrte. Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle auch noch unseren neuen stellvertretenden Clubmanager, Herrn Ralf Meier, vorstellen, den man links im Bild erkennt. Ebenfalls im Bild, Caroline Shepherd, eine unserer Damen im Frontoffice, die die Preise übergab.


Im weiteren Verlauf sind am rechten Bildrand die Ergebnislisten der einzelnen AK´s aufgeführt.


Bis zum nächsten Jahr!

 

 

zurück