Offene Wettspiele 23. und 24. August 2014

Einmal im Jahr, meist im August, ist in Myllendonk ein Wochenende reserviert für die Offenen Wettspiele. Am ersten Tag ein Vierer, am zweiten ein Einzel, beides eingebunden in ein Bewirtungskonzept für den ganzen Tag mit dem Abschluss eines Buffets auf der Clubterrasse.

Der Club präsentierte sich in diesem Jahr, nach weiteren Arbeiten an Bäumen, Abschlägen und Grüns im vergangenen Winter, in sattem, grünem Zustand, mit schnellen Grüns. Die Platzmannschaft hatte sich bemüht, die Narben der beachtlichen Niederschlagsmengen der letzten Wochen bestmöglich zu rekultivieren. Petrus meinte es gut mit den Spielern. An beiden Tagen konnte unbehelligt durchgespielt werden, nennenswerte Niederschläge gab es nicht.

Beim Vierer mit Auswahldrive am Samstag waren dies die Gewinner:

  • 1. Brutto Dominic Krüger (GC Bergisch Land) /
    Daniela Gurek (GC Hummelbachaue) 30 Bruttopunkte
  • 2. Brutto Lena Redlich / David Lennartz
    (beide GC Schloss Myllendonk) 25 Bruttopunkte

  • 1. Netto Guido Schmitz / Dr. Christoph Walter
    (beide GC Schloss Myllendonk) 35 Nettopunkte
  • 2. Netto Hans-Josef Anstötz / Dr. Frank Meese
    (beide GC Schloss Myllendonk) 34 Nettopunkte n.St.
  • 3. Netto Dr. Gabriele Hensel / Armin B. Pauly
    (beide GC Bergisch Land) 34 Nettopunkte n.St.
  • 4. Netto Irmi Roets / Norbert Lichtenberg
    (beide GC Issum) 34 Nettopunkte

Beim vorgabenwirksamen Einzel am Sonntag siegten
1. Brutto Gabi Dietrich (GC Erftaue) 27 Bruttopunkte
2. Brutto Dennis Conrads (GC Adendorf) 25 Bruttopunkte n.St.
Mit gleichem Ergebnis, aber im Stechen unterlegen, kam Christian Katzer (GC Am Alten Fliess) von der Runde.


Vorgabenklasse A (bis Stv 14,3)
1. Netto Wilfried Liesenfeld (GSV Düsseldorf) 34 Nettopunkte
2. Netto Norbert Lichtenberg (GC Issum) 32 Nettopunkte n.St.
3. Netto Christian Katzer (GC Am Alten Fliess) 32 Nettopunkte
Vorgabenklasse B (Stv 14,4 bis 20,5)
1. Netto Andrea August (GC Elfrather Mühle) 38 Nettopunkte
2. Netto Stephen Lusardi (GC Schloss Myllendonk) 33 Nettopunkte
3. Netto Dr. Elfi Laurisch (GC Schloss Myllendonk) 32 Nettopunkte n.St.

Vorgabenklasse C (Stv 20,6 und höher)
1. Netto Thomas Oelschläger (GC Hubbelrath) 42 Nettopunkte
2. Netto Christoph Steigels (GC Schloss Myllendonk) 37 Nettopunkte n.St.
3. Jianxun Yan (GC Schloss Myllendonk) 37 Nettopunkte

Den längsten Drive der Damen auf Loch 18 hatte Ariane Nübel, bei den Herren schlug Peter A. Schweizer seinen Drive am weitesten. Am nächsten an die Fahne des 13. Loches kam bei den Damen Petra Spaan (2,34 m), bei den Herren Arndt Magnus (8,10m).

Gewinner des an beiden Tagen angebotenen Putt-Turniers, das die Trainer mit einem Team aus unseren Jugendlichen organisierten, wurden Jörg Groß, Peter Schweizer, Wilfried Liesenfeld sowie aus Myllendonk Reha Acar, Hanjo Anstötz, Axel Gombert, Christoph Steigels und Andrea de Bruyn. Beim Zielschießen vom früheren Abschlag 10 direkt am Clubhaus auf ein kleines Wasserbassin auf der Driving Range war Reha Acar der Einzige mit einem Volltreffer.

In der Gesamtwertung über beide Tage, Vierer und Einzel siegten:
1. Brutto Hans-Josef Anstötz 38 Bruttopunkte
2. Brutto David Lennartz 37 Bruttopunkte

1. Netto Christoph Steigels 68 Nettopunkte
2. Netto Norbert Lichtenberg 66 Nettopunkte
3. Netto Steven Lusardi 63 Nettopunkte
4. Netto Dr. Gabriele Hensel 62 Nettopunkte

Club-Präsident Roger Brandts und Spielführerin Cordula Steinemann ehrten an beiden Abenden die Sieger. Im Anschluss daran saßen viele Teilnehmer noch länger im harmonischen Kreis im Clubhaus, viele bei einem leckeren Glas Wein.

PG

Impressionen