DGL Herren Oberliga West 3 5. Spieltag am 31.7.2016 im V-Club St. Urbanus

Am 31. Juli 2016 wurde der letzte Spieltag der Kramski Deutsche Golfliga, Oberliga West 3, im V-Club St. Urbanus in Köln ausgetragen.

Da es am letzten Spieltag noch um den Aufstiegsplatz und die beiden Abstiegsplätze ging, hatten alle teilnehmenden Golfclubs ihre besten Spieler nominiert. Das konnte man dann auch später in den Ergebnislisten ablesen. Mit einer –1 (ein Schlag unter Par) auf dem Par 72 Platz fand man sich gerade mal auf dem 9. Platz in der Bruttowertung wieder. Die beste Runde spielte der Leftie aus dem Golfclub Schloss Myllendonk. Herzlichen Glückwunsch zu einer 4- unter-Par-Runde durch Jannik de Bruyn!

Da alle Spieler ihr Bestes gaben, sah das Mannschaftsergebnis auch sehr positiv aus: dritter Tagesplatz mit insgesamt 20 Schlägen über Par bei 7 gewerteten Ergebnissen. Neben der 68 von Jannik de Bruyn ist auch die 71 von Lukas Löhmer zu erwähnen.

Der Tagessieg ging mit einem Mannschaftergebnis von –1 an den V-Club St. Urbanus, vor dem Golfclub Am Alten Fliess mit +11 und den Myllendonkern mit +20. Vierter wurde der unmittelbare Gegner um den Klassenerhalt aus dem Schmitzhof mit +42 Schlägen. Tagesletzter wurde der Golfclub Mergelhof mit +80 Schlägen über Par.

In der Gesamtwertung ergibt sich dieses Ergebnis: der Golfclub Am Alten Fliess steigt direkt wieder in die Regionalliga auf, V-Club St. Urbanus und Myllendonk halten die Oberliga-Klasse. Absteiger sind die Teams vom Schmitzhof und Mergelhof.

Das Team aus Myllendonk feierte dann auch standesgemäß mit Head Pro und Clubmanager den eigentlich nicht erwarteten, aber erhofften Klassenverbleib. Wie der Captain Uli Nießen dann anschließend auch die Saison bewertete, ganz kurz und knapp: „Jungs, ich bin stolz auf euch“.

Ralf Wessollek

Spielte eine 68 : Jannik de Bruyn
Ebenfalls ein Top-Ergebnis: Lukas Löhmer spielte eine 71.